Kurzwellentherapie

Die Therapie mit Kurzwellen wird der Hochfrequenztherapie zugerechnet. Den unterschiedlichen Frequenzen der Hochfrequenz-therapie ist gemeinsam, dass unter ihrem Einfluss im Gewebe Wärme entsteht. Bei der Kurzwellen-Therapie kommen elektrische bzw. magnetische Felder zur Anwendung.

Bei Einhaltung eines Mindestabstandes zwischen Elektroden und der Haut stellt sich eine gleichmäßige Durchwärmung aller Schichten des behandelten Gewebeabschnittes ein.

Im sog. Impulsbetrieb stehen bei der Kurzwellentherapie die Einflüsse auf das periphere Gefäßsystem im Vordergrund. Bei Dauerbetrieb dominiert die lokal thermische Wirkung mit verbessertem Zell-Stoffwechsel, verringerter Zähigkeit (Viskosität) von Körperflüssigkeiten, erhöhter Dehnbarkeit von Bindegewebsfasern, Durchblutungsförderung und Beeinflussung des Nerven-systems.

Die Kurzwellen-Therapie wird daher vorwiegend eingesetzt zur

  • Behandlung chronischer Entzündungen
  • Schmerzreduktion
  • Spasmusreduktion und DetonisierungBehandlung
  • akuter und chronischer Infektionen.

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag        7:30 - 19:00 Uhr
Freitag 7:30 - 17:00 Uhr
Samstag 9:00 - 11:00 Uhr

Öffnungszeiten der Anmeldung (Terminvereinbarung und dgl.). Bitte beachten Sie die abweichenden Arztsprechstunden.

 

Kontaktieren Sie uns

 

 

 

So finden Sie uns

  

zu Google Maps